Die Gemeinschaft
vom Lamm

„Ich preise dich, Vater, weil du all das den Unmündigen offenbart hast¹.“


Ein neu entstehender Zweig am Baum des Predigerordens│Die Gemeinschaft vom Lamm wurde am 6. Februar 1983 von Erzbischof Jean Chabbert, Bischof von Perpignan (Frankreich), als „ein neu entstehender Zweig am Baum des Predigerordens“ errichtet. Am 16. Juli 1983 wurde sie vom Ordensmeister, Bruder Vincent de Couesnongle OP, als „zur Familie des Heiligen Dominikus angehörend“ anerkannt.

Die Gemeinschaft umfasst heute mehr als 160 Kleine Schwestern und 30 Kleine Brüder aus den verschiedensten Ländern. Die Kleinen Brüder und Kleinen Schwestern folgen demselben Lebensvorsatz und feiern bestimmte Liturgien gemeinsam, wobei jedoch das Alltagsleben getrennt ist.

Seit 1996 ist Christoph Kardinal Schönborn, Erzbischof von Wien, der verantwortliche Bischof der Gemeinschaft.

Zur Stunde der Wahl von Papst Franziskus│Msgr. Jorge Mario Bergoglio hat uns, Kleine Brüder und Kleine Schwestern, 1994 in Buenos Aires empfangen, um unsere Kleinen Fraternitäten zu gründen. Und nun zählen wir seit zwanzig Jahren zu den Schafen seiner Herde. Er kennt seine Schafe wirklich alle bei ihrem Namen, denn am zweiten Tag nach seiner Wahl hat er gemeinsam mit Kardinal Christoph Schönborn alle Kleinen Brüder und Kleinen Schwestern, die in Rom waren, zu sich gerufen. Was für eine Freude, Euch von der Ermutigung und der väterlichen Zuneigung zu erzählen, die er uns an jenem Tag zuteil werden hat lassen: “Danke, für das, was Ihr in der Kirche macht. Johannes Paul II. und Papst Benedikt XVI. haben darauf bestanden, daß wir mehr Zeugen als Meister brauchen. Ihr habt eine große Fähigkeit, Zeugen zu sein. Reine Gnade. Bewahrt sie. Das Zeugnis Eures Lebens – durch das Gebet, die Liturgie, das Betteln des täglichen Brotes, das Auto-Stoppen – ist ein Zeugnis der Armut und der Freude. Dafür lieben Euch die Menschen, und ich möchte Euch sehr dafür danken.” (Papst Franziskus, 15. März 2013) Danach folgte ein Austausch, der sich in unsere Herzen “als Kinder der Kirche” eingeprägt hat. Wir hören ihn heute als einen immer dringenderen Aufruf, das Evangelium zu leben – “die Freude des Evangeliums”! Möge sein Segen Euch alle und jeden einzelnen erreichen.

Die Gnade zahlreicher Gründungen│Die Gemeinschaft vom Lamm hat bisher in Europa, Südamerika und den Vereinigten Staaten gegründet.
Sie befindet sich derzeit in Frankreich (Toulouse, Marseille, Avignon, Béthune, Lyon, Rennes, Paris, Gemeinschaftsort Saint-Pierre), Spanien (Madrid, Barcelona, Valencia, Granada), Italien (Rom), Österreich (Wien), Deutschland (Münster), Polen (Częstochowa), den Vereinigten Staaten (Kansas City), Argentinien (Buenos-Aires) und Chile (Santiago).

Die Familie vom Lamm│Der Gemeinschaft der Kleinen Brüder und Schwestern schließen sich Laien, Unverheiratete, Familien, Jugendliche, Kinder und Diözesanpriester an. Sie bilden „die Familie vom Lamm“.
Jeder von ihnen verpflichtet sich, entsprechend seinem Lebensstand in seinem Umfeld das Geheimnis vom Lamm zu leben, indem er den Leitsatz der Gemeinschaft in die Tat umsetzt: „Auch wenn ich verletzt bin, höre ich nie auf zu lieben.“

 

____________________
¹ vgl. Mt 11,25

Top